Jobscanner - Jobs, Stellenangebote, Stellenanzeigen, Lehrstellen und Praktika

Stand: 9.1.19

Startseite | Über uns | Sitemap | Links | Kontakt

Aktuell 6675 Jobs & Stellenangebote von 28 Unternehmen

Berufsbild Fachinformatiker/-in

Fachinformatiker befassen sich mit der Entwicklung von Hard- und Softwarelösungen, die speziell auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt sein müssen.

Bei der Ausbildung zum Fachinformatiker besteht die Möglichkeit zwischen den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration zu wählen. Fachinformatiker der Anwendungsentwicklung erstellen Softwarelösungen oder passen Software an, entsprechend den vom Kunden vorgegebenen Erfordernissen.
Fachinformatiker der Systemintegration befassen sich überwiegend mit der Konfiguration und Administration von Netzwerken (z.B. Client-Server-Systemen). Weitere Aufgabenfelder des Fachinformatikers sind die Kundenberatung und Mitarbeiterschulung.

Fachinformatiker ist ein Ausbildungsberuf, der klassischerweise dual erlernt wird. Ein duales Studium ist ebenfalls möglich. Dieses unterscheidet sich nur wenig von einer Ausbildung. Der größte Unterschied besteht darin, dass statt einer Berufsschule eine Fachhochschule besucht wird, um theoretische Kenntnisse zu erlangen. Ein weiterer Weg Fachinformatiker zu werden, besteht in einer Umschulung. Derartige Umschulungen sind in erster Linie für Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung gedacht. Wer bereits ein hohes Maß an praktischer Erfahrung als Fachinformatiker vorweisen kann und mehrere Jahre in diesem Bereich beruflich tätig war, kann durch die sogenannte Externenregelung profitieren. Dabei dürfen Menschen mit entsprechender Berufserfahrung an der Abschlussprüfung eines Berufes teilnehmen ohne die Ausbildung beziehungsweise Umschulung durchlaufen zu müssen. Um sich optimal auf die Prüfung vorbereiten zu können, werden beispielsweise von der IBB Weiterbildungen zum Fachinformatiker angeboten. Eine solche Weiterbildung kann je nach Angebot zwischen 12 und 48 Wochen dauern. Eine Umschulung kann in 24 Monaten absolviert werden. Mit erfolgreichem Abschluss ergeben sich neue berufliche Perspektiven.

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in Softwarefirmen und Systemhäusern, bei Netzwerkanbietern und Firmen aller Wirtschaftsbereiche, die IT-Systeme verwenden.

        
Ähnliche Berufsbilder: