Jobscanner - Jobs, Stellenangebote, Stellenanzeigen, Lehrstellen und Praktika

Stand: 9.1.19

Startseite | Über uns | Sitemap | Links | Kontakt

Aktuell 6675 Jobs & Stellenangebote von 28 Unternehmen

Berufsbild Veranstaltungskaufmann/-frau

Als Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau konzipiert, organisiert und vermarktet man eigene oder fremde Veranstaltungen. Aufgabenfelder sind unter anderem die Kostenplanung, die Erledigung kaufmännischer Aufgaben im Zusammenhang mit der Planung und Durchführung sowie die Nachbereitung der Events.

Der Beruf erfordert gute soziale/kommunikative Fähigkeiten, Kreativität, Dienstleistungsbereitschaft, kaufmännische Kenntnisse und Organisationstalent. Beschäftigt werden Veranstaltungskaufleute in erster Linie von Veranstaltungsunternehmen (Konzerveranstalter, Event- und Künstleragenturen, Messegesellschaften), weiterhin bei Cateringfirmen, Hotels, Stadtmarketing- und Kulturämtern. Arbeitsorte sind sowohl das Büro, als auch die Veranstaltungsorte beim Kunden (beispielsweise Konzert- und Messehallen, Theater und Fernsehstudios).

So vielfältig, wie die Einsatzfelder und der Rahmenlehrplan von Veranstaltungskaufleuten sind, so vielfältig sind in der Praxis auch ihre Tätigkeiten. Ähnlich wie bei dem Event-Manager/der Event-Managerin gehören die Ideenfindung und Konzeption von Veranstaltungen aus den verschiedensten Bereichen zu den Aufgabengebieten. Ein Veranstaltungskaufmann/eine Veranstaltungskauffrau muss in der Lage sein mögliche Probleme im Vorfeld und auch während einer Veranstaltung zu erkennen und lösen zu können. Wenn beispielsweise bei Sportwettkämpfen die Sicht- oder Wetterverhältnisse mäßig sind müssen Veranstaltungskaufleute hier antizipieren können und rechtzeitig mobile Tribünen angemietet haben oder spontan organisieren. Neben der fachlichen Kompetenz sollte eine Veranstaltungskauffrau/ein Veranstaltungskaufmann über gute Nerven und Stressresistenz verfügen um organisiert zu bleiben und das große Ganze zu sehen. Eine positive Ausstrahlung sowie Kommunikation- und Kontaktfähigkeit ist im Umgang mit Kunden und Dienstleistern unbedingt wichtig und die erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Tätigkeit im Veranstaltungsbereich.

Die Ausbildung zum/zur Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau dauert 3 Jahre.

        
Ähnliche Berufsbilder: